Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Seiten

Winterkirche in unseren Kirchengemeinden

Bitte daran denken: Im neuen Jahr ist erst einmal wieder Winterkirchenzeit in der Visselhöveder Kirc hengemeinde. Die Winterkirchenzeit beginnt am 1.

mehrbutton

Kinderchor-Konzert  in St. Johannis

Visselhövede. Der Kinderchor der St.-Johannis-Kirche wird am 9. Dezember ein Weihnachtskonzert in der Visselhöveder Kirche  geben. Die jungen Sängerinnen und einige Sänger

mehrbutton

Beim Spaziergang entdeckt

Beim Spaziergang entdeckt! Wolfram Zindler erzählt: "Im Wald bei Kettenburg glaubte ich einen Moment an Gespenster, denn ich sah, auf Pfähle genagelt, zwei der

mehrbutton
Pastor i. R. Dieter Behrens

Neuer Gastdienstpastor in Visselhövede

Fliegender Wechsel beim Vertretungsdienst für die erkrankte Pastorin Klement: Pastor Jürgen Klein verlässt Visselhövede in Richtung Berlin. Dort wird er

mehrbutton

In einem festlichen Gottesdienst wurde am 17. Januar 2016 Anja Bargfrede der Dienst der Lektorin übertragen. Sie ist damit berechtigt, Gottesdienstdienste selbständig zu leiten und Lesepredigten halten. Anke Schwarz

mehrbutton

Jürgen Klein ist Vertretungspastor und Experte für christlich-muslimische Fragen

Es ist ein nahtloser Übergang: Gerade hat Pastor De van Nguyen seinen Gastdienst in der Kirchengemeinde

mehrbutton

Ist es Ihnen in der Kirche auch schon so ergangen, dass Sie sagen mussten: "Schade, ich habe nur die Hälfte mitgekriegt."  Tatsächlich ist die Beschallung in der Visselhöveder Kirche ein großes Problem. Festeht: Eine

mehrbutton

Auf einen besonderen Abendgottesdienst dürfen sich dieGottesdienstbesucher der St.-Johanniskirchengemeinde in Visselhövede an Palmarum, 29. März, um 18.00 Uhr freuen.Der Flötenkreis "flauto amabile" gestaltet den

mehrbutton

„Fremde oder Freunde“ – das ist die Frage beim 2. Fragezeichen-Gottesdienst am 8. März 2015. Das ist eine aktuell viel diskutierte Frage: Wie gehen wir mit Menschen um, die als Flüchtlinge und Asylsuchende in unsere

mehrbutton

Seiten